Gift und Schwermetalle in den Reiswaffeln für unsere Babys

Gift und Schwermetalle in den Reiswaffeln für unsere Babys

Liebe Freunde!

Uns wurde ein Artikel aus der Kronen Zeitung zugespielt, der im November dort erschienen ist. Im Zusammenhang mit der Recycling Baustoff-Verordnung (RBV) warnen wir seit längerem intensiv davor, dass Schwermetalle aus der Schlacke im Straßenboden ausgewaschen werden können, dann ins Erdreich und ins Grundwasser, und von dort über die Pflanzen und Tiere letztlich in die menschliche Nahrung gelangen.

In LD-Schlacke ist unter anderem auch Arsen und Cadmium.

Im Artikel oben könnt ihr lesen, was in der Babynahrung gefunden wurde. Wie ist das Zeug da bloß hineingekommen? hmmm

Wir haben jedenfalls schon vor einigen Monaten einen offenen Brief an Babynahrungsmittel-Hersteller gesandt und sie vor diesem Problem zu warnen und eingehend zu informieren.

Im Zusammenhang mit der RBV ist vor allem Cadmium problematisch. Dieses wurde als eines von vielen im Neuentwurf aus der Verordnung gestrichen und darf daher in manchen Qualitätsklassen der Schlacke unbegrenzt in die Straßenfundamenten verbaut werden!

Daher appellieren wir darauf, bei (zukünftigen) Bauprojekten freiwillig auf Schlacke zu verzichten.

Euer Kolibri

© 2020 kolibri.BIO - Kolibri isst wirklich bio! | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?