Schwermetalle in unserem Essen II (Fortsetzung)

Schwermetalle in unserem Essen II (Fortsetzung)

Wir haben uns am Beginn dieser Blogserie mit der grundsätzlichen Frage beschäftigt, was Schwermetalle in unserem Körper eigentlich für Schäden anrichten, sozusagen als Auffrischung Eures Know-Hows über Schwermetalle.

Heute geht es um die Frage welche Nahrungsmittel besonders Anfällig für Schadstoffe sind.

Getreide und Samen

Im Getreide kommt sich Cadmium, als einziges Schwermetall, in messbaren Mengen vor. Vor allem Weizen, Roggen und Reis nehmen Cadmium aus dem Boden auf. Da Cadmium vor allem in den äußeren Schichten des Getreides abgelagert wird enthalten besonders Produkte wie Weizenkleie höhere Cadmiumgehalte, als das ganze Korn. Ebenfalls enthalten Leinsamen oft höhere Mengen an Cadmium. Es empfiehlt sich daher nicht über zu lange Zeiträume hinweg fein geschrotete Samen und Getreidekörner zu sich zu nehmen.

Pilze

Pilze nehmen im Vergleich zu den meisten Pflanzen bedeutende Mengen an Metallen aus dem Boden auf. Vor allem Waldpilze haben erhöhte Cadmium- und Quecksilbergehalte. Die Metalle werden je nach Art des Pizes in verschiedenem Maß aufgenommen und in den Fruchtkörpern angereichert.

Leber

Genau wie beim Menschen dient die Leber im tierischen Organismus als Entgiftungsorgan. Dort werden die mit dem Futter aufgenommen Schwermetalle angereichert. Da mit dem Zunehmenden Alter der Tiere die Belastung ansteigt, dürfen beispielsweise Lebern von 24 Monate alten Rindern nicht mehr vermarktet werden.

Meeresfrüchte

Seefische und Muscheln sind besonders bedenkenswert. Sie filtern Schadstoffe aus dem Meerwasser und nehmen auch Schadstoffe aus kleineren Lebewesen, die ihnen als Nahrung dienen auf. Sowohl Blei, Cadmium als auch Quecksilber werden in den verschiedenen Tieren aufgenommen und gespeichert. Da diese Tiere aber am Ende der Nahrungskette stehen werden sie von größeren Tieren und auch vom Menschen verspeist, wodurch die enthaltenen Schwermetalle von diesen aufgenommen werden.

 

Wir werden Euch im dritten und letzten Teil dieser Basic-Knowledge Serie einen kleinen Überblick geben, wie die sogenannte Recycling Baustoff-Verordnung dafür sorgen wird, dass diese schädlichen Effekte der Schwermetalle auch tatsächlich auf den Menschen einwirken werden…

 

Euer Kolibri!

© 2019 kolibri.BIO - Kolibri isst wirklich bio! | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?